Finanzen, Geld & Kapital

Aktiendepot

Ein Aktiendepot ist eine virtuelle Verwahrstelle für Aktien, Fonds, ETFs und andere Wertpapiere, die über eine Börse gehandelt werden können.

Ein Aktiendepot dient dem Anleger dabei nicht nur zur Verwaltung der eigenen Wertpapiere, sondern auch als Interface zum Kauf oder Verkauf an verschiedenen Handelsplätzen. Zudem können beim Depotanbieter Kredite in Anspruch und Sparpläne eingerichtet werden.

Das Wichtigste beim Aktiendepot sind die Kosten und Gebühren, die mit dem Handel und dem Unterhalt des Portfolios einhergehen. Aber auch die Funktionen und Features eines Depots bestimmen, ob und wie es sich für bestimmte Anlegerklassen eignet.

Weitere Informationen rund um das passende Aktiendepot finden Sie auf BFN.de | das Börsenportal im Internet. Vor allem die gewählte Anlagestrategie entscheidet darüber, welches Depot für die eigenen Ansprüche am besten geeignet ist.

Dabei sollte der Anleger niemals vergessen, dass die wirklich wichtigen Wertpapiere und Handelsplätze bei praktisch allen Depotanbietern zur Verfügung stehen. Bei der Depotwahl kommt es vor allem darauf an, die Details der Geldanlage zu optimieren und keine Rendite zu verschenken.