Finanzen, Geld & Kapital

In der Ausbildung zu einer guten Autofinanzierung kommen

0 25
Autofinanzierung für Azubis
Autofinanzierung für Azubis

Oftmals verdienen Azubis nicht gerade viel, brauchen aber dennoch ein KFZ für die Fahrt zur Arbeit oder in zur Berufsschule. Eine gute Nachricht an alle Auszubildenden, die gerne ein Auto finanzieren möchten, aber zu wenig Geld im Monat verdienen: Mit einer Auto Finanzierung können sich auch Azubis den Traum vom eigenen Auto erfüllen.

Dabei kommen verschiedene Möglichkeiten in Frage. Die gängigste ist die klassische Auto Finanzierung, dann gibt es noch die Ballon- sowie auch die Drei-Wege-Finanzierung oder die flexible Vario-Finanzierung von Sixt Neuwagen. Als Geheimtipp jedoch gilt der Azubi Kredit. Hier erfahren Sie mehr über die verschiedenen Möglichkeiten der Auto Finanzierung für Azubis.

Der klassische Weg der Autofinanzierung

Bei der klassischen Auto Finanzierung beispielsweise zahlt der Azubi das Darlehen in monatlichen Raten innerhalb einer festgelegten Laufzeit zurück. Somit ist die Finanzierung des eigenen Autos planbar und es drohen keine Überraschungen. Jedoch ist die klassische Auto Finanzierung oftmals mit einer Anzahlrung und einer Schlussrate verbunden. Aus diesem Grund sollte man vorher ganz genau prüfen, ob der Auszubildende diese größeren Summen auf einen Schlag zahlen kann.

Ballonfinanzierung für Auszubildende

Wurde ausschließlich eine Schlussrate im Rahmen der Auto Finanzierung vereinbart, so spricht man von einer sogenannten Ballonfinanzierung. Der Ballon steht dabei für die hohe Schlussrate, die sich oftmals aus niedrigen monatlichen Raten ergibt. Diese Finanzierungsart ist vor allem dann interessant, wenn der Azubi während der Laufzeit seine Ausbildung beendet und in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen wird.

Mit der Drei-Wege-Finanzierung zum eigenen Auto

Eine andere Variante, um ein eigenes Auto zu finanzieren, ist die Drei-Wege-Finanzierung. Diese setzt sich zusammen aus Ballonfinanzierung, klassischer Finanzierung sowie Leasing und wird meist von den Hausbanken der Automobilhersteller angeboten. Ein Vorteil ist die hohe Flexibilität dieser Finanzierungsvariante. Doch aufgepasst, oftmals besteht der Nachteil in teuren Konditionen.

Entscheidet sich der Auszubildende für eine Drei-Wege-Finanzierung, so werden monatliche Raten innerhalb einer festgelegten Laufzeit vereinbart (klassische Finanzierung. Hinzu kommt die Schlussrate (Ballonfinanzierung), welche jedoch optional ist. Was konkret bedeutet, dass der Azubi am Ende der Laufzeit die Wahl hat, ob er das Fahrzeug abbezahlt, eine Anschlussfinanzierung abschließt oder das Auto einfach zurück gibt (Leasing).

Vario Finanzierung von Sixt Neuwagen

Die wohl flexibelste Art der Auto Finanzierung ist die Vario-Finanzierung von Sixt Neuwagen. Hierbei hat der Auszubildende die Wahl, ob er das Auto leasen oder tatsächlich kaufen möchte. Das bedeutet, während der Laufzeit kann der Azubi entscheiden, ob er das Auto anschließend wieder abgibt oder übernimmt. Es besteht somit die Möglichkeit, über einen langen Zeitraum für die eventuelle Abschlussrate zu sparen oder aber mit festen Beträgen das Leasing zu genießen. Auf eine Anzahlung wird meist verzichtet.

Spartipp: Auto mit einem Kredit finanzieren

Der AzubiKredit ist ein Kleinkredit der quasi als Sofortkredit auf das Bankkonto des Auszubildenden überwiesen wird. Da der Kleinkredit nicht zweckgebunden ist, kann er daher auch zur Finanzierung eines Autos eingesetzt werden. Auch der Kleinkredit ist generell ein Ratenkredit, der innerhalb einer festgelegten Laufzeit in monatlichen Raten zurückgezahlt wird. Wird der Azubi-Kredit als Bildungskredit durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gewährt, so fließen bis zu 24 monatliche Raten in Höhe von bis zu 300 Euro.

Sicherheiten im Vorfeld überprüfen

Gerade bei jungen Menschen, die den ersten Schritt in die Berufswelt starten, ist eine genaue Betrachtung der Sicherheiten das „A“ und „O“. So steht auch bei der Finanzierung für Auszubildende die Bonität im Vordergrund. Denn da ein Azubi meist über ein recht geringes Einkommen verfügt, bestehen die Kreditgeber oftmals auf einen Bürgschaftsvertrag. Hier werden beispielsweise Eltern oder Großeltern als Bürgen eingetragen und müssen den Kreditbetrag zurückbezahlen, wenn der Azubi diesen nicht mehr begleichen kann.

Ein anderes gängiges Model der Absicherung ist die Restschuldversicherung. Es handelt sich dabei um eine Versicherung, die im Fall von Arbeitslosigkeit, einer schweren Erkrankung oder gar dem Tod des Kreditnehmers zum Einsatz kommt. Auch wer bereits einen Ausbildungsvertrag oder eine Übernahmegarantie vorzeigen kann, hat gute Chancen einen Kredit genehmigt zu bekommen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.